Das Wissensportal für CRM-Profis

Letzte Aktualisierung: 20.02.2014

Mimatic: CRM wird zum Vertriebs-Liebling

Mit dem Ziel optimierter Vertriebsprozesse und einer transparenten Kommunikation führte die mimatic GmbH 2011 das CRM-System SMARTCRM ein. Nun zieht das Unternehmen eine positive Bilanz. Die Vertriebssteuerung wurde optimiert, Innen- und Außendienst erhalten nachhaltige Unterstützung.

Optimierte Vertriebsprozesse sowie eine transparentere interne und externe Kommunikation waren die Ziele der CRM-Einführung. SMARTCRM überzeugte damals sowohl mit Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität als auch mit den individuellen Anpassungs- und Konfigurationsmöglichkeiten. Eine bidirektionale Standardschnittstelle zu abas-ERP bündelt die Daten. Beim Speichern einer Adresse oder ihrer ERP-Übergabe gewährleistet eine Schnittstelle zur Compliance-Software der BEO GmbH eine automatische Antiterror-Prüfung.

Früher arbeitete der Vertrieb mit unterschiedlichsten Hilfsmitteln – vom Taschenrechner bis hin zu komplizierten SQL-Auswertungen. Thomas Sräga, EDV-Leiter bei mimatic, erinnert sich: „Zu Beginn der CRM-Einführung entstand bei den Mitarbeitern eine kleine Hemmschwelle. Doch schon nach kurzer Zeit, als alle Daten zusammenliefen und man z.B. beim Telefonläuten auf dem Bildschirm sah, welcher Kunde anrief, war die Akzeptanz groß. Inzwischen ist SMARTCRM ‚des Vertriebes Liebling‘!“ Der Außendienst schreibt Besuchsberichte und Angebote im CRM-System, mitunter vor Ort beim Kunden. Offlinefähigkeit sowie die Anzeige des Lagerbestands auf dem Notebook machen es möglich. Aufwendige Anfragen und die Angebotserstellung durch den Innendienst gehören der Vergangenheit an. Da auch die technischen Informationen der von den Kunden eingesetzten Maschinen verwaltet werden, ist jederzeit ersichtlich, welche passenden Werkzeuge angeboten werden können. Alle erstellten Angebote werden beim entsprechenden Projekt archiviert, sodass eine lückenlose Angebotsverfolgung gewährleistet ist. Neue Kontakte, z.B. auf Messen, werden per Visitenkartenscanner schnell und einfach angelegt. Messeberichte werden ebenfalls direkt im System erfasst, sodass sie dem Innendienst kurzfristig zur Verfügung stehen.

Um dem Außendienst eine noch größere Unterstützung zu geben, möchte mimatic bald die Schnittstelle zu Microsoft MapPoint, die App für iPhone/iPad sowie SMARTCRM.Exchange.Sync zur automatischen Synchronisation von Terminen und Ansprechpartnern zwischen Smartphones und CRM-System nutzen.

Aus abas-ERP importiert SMARTCRM das Zahlenmaterial. Waren die Mitarbeiter früher noch auf den Erhalt gedruckter Statistiken angewiesen, stehen ihnen nun mit einem Klick aktuelle Auswertungen zur Verfügung. Individuell für das Unternehmen konfigurierte Filter, wie die Unterscheidung von Endkundenumsätzen und kumulierten Umsätzen der Stützpunktpartner, erweitern die umfangreichen Analysemöglichkeiten.

Seit 2013 nutzt mimatic das System für die Vertriebsplanung. Nahezu alle Anforderungen ließen sich bereits im Standard abbilden. Vertriebsleitung und Mitarbeitern ermöglicht dies, anhand verschiedener flexibler Parameter auf mehreren Ebenen exakt zu planen. Aktuelle Soll-Ist-Vergleiche sowie ein Frühwarnsystem informieren jederzeit aktuell über Umsatzentwicklungen.

Link: www.smartcrm.de



Content
NewsService
Dokument downloaden
     » Beitrag (PDF 355 kB)
Schimmel Media Verlag
»Call-Center-Experts:
Mehr Verkaufseffizienz und Servicequalität am Telefon


»CRM-Expert-Site:
Trends und Expertentipps für bessere Kundenbeziehungen


»Online-Marketing-Experts:
Ihr Richtungsweiser für erfolgreiches Online-Marketing


»Vertriebs-Experts:
Der innovative Coach für Vertrieb und Verkauf


CRM-Expert-Site ist der innovative Fachinformationsdienst von Martina Schimmel und dem CRM-Expertenrat mit Beraterbrief und Wissens- und Downloaddatenbank für CRM und Kundenmanagement.
Hier finden Sie Fachwissen, Know-how, Checklisten, Formulare, Präsentationen und Tipps für CRM.