Das Wissensportal für CRM-Profis

Letzte Aktualisierung: 24.11.2014

BI Best Practice Award 2014: Schnelle Reaktionen zeichnen gute Lösungen aus

Der „Best Practice Award - Business Intelligence und Analytics“ des unabhängigen Beratungs- und Analystenhauses Business Application Research Center (BARC) geht dieses Jahr in der Kategorie „Konzern“ an das Handelsunternehmen Otto.

Anschaulich erläuterte Otto Versand auf dem BARC „BI Congress“ in Frankfurt, wie sehr der umkämpfte Onlinehandel von immensen Datenmengen, einem permanenten Entscheidungsbedarf und hohem Zeitdruck geprägt sei. Otto hat darauf mit einem dynamischen Geschäftsmodell reagiert und Steuerungsinstrumente entwickelt, mit denen sich heute wirtschaftliche Entscheidungen für einen Artikel schneller und einfacher treffen lassen.

Herzstück ist eine Predictive-Analytics-Plattform, die mithilfe von ursprünglich aus der Forschung stammenden Algorithmen Otto dabei hilft, Artikelabsatzprognosen zu präzisieren, eine dynamische Preissetzung für jeden der zwei Millionen Artikel im Onlineshop vorzunehmen sowie kostenintensive Retour-Sendungen zu verringern. Die innovativen Verfahren und der hohe wirtschaftliche Nutzen überzeugten Jury und Publikum gleichermaßen.

Neben Otto hatten sich auch die Unternehmen Festo (operatives Management-Reporting) und die Sparkassen Versicherung (Portallösung für das Vertriebscontrolling) für das Finale qualifiziert und konnten ebenfalls durch wirtschaftlich erfolgreiche und nutzbringende Projekte in der Business Intelligence überzeugen.

Sieger in der Kategorie „Mittelstand“ ist dieses Jahr die Firma Sennheiser electronic. Sie entwickelte eine unternehmensweite BI-Infrastruktur, die heute von einem eigenen, interdisziplinären „Business Intelligence Competence Center“ (BICC) gesteuert und weiterentwickelt wird. Hierzu gehörte auch der Aufbau einer „agilen“ BI-Umgebung, mit der Sennheiser seit einigen Jahren zusätzlich zur „Enterprise BI“ neue, anwenderorientierte Anwendungen für Reporting und Analyse agil entwickeln und einführen kann. Ein Beispiel ist eine mobile Anwendung für den Außendienst, die Vertriebs- und Geoinformationen auf eine intuitive Weise auf dem iPad bereitstellt. Die durchdachte BI-Strategie und hohe Anwenderorientierung überzeugten Jury und Publikum. Neben Sennheiser electronic hatten auch die Tobaccoland Automatengesellschaft (BI-Reporting-Architektur) sowie Roeser Medical (Lösung für die Vertriebsanalyse) das Finale erreicht. Beide Unternehmen überzeugten durch pragmatische und unmittelbar nutzbringende BI-Lösungen, die heute insbesondere dem Vertrieb und dem Management bei ihrer täglichen Arbeit und bei Entscheidungen unterstützen.

„Alle vorgestellten BI-Lösungen zeigen eine hohe Anwenderorientierung. Hierzu gehört es, agil und schnell auf neue Anforderungen reagieren zu können und Nutzer durch intuitive und schulungsfreie Anwendungen zu unterstützen. Gerade mobile Lösungen sind dabei gefragt“, charakterisiert Dr. Carsten Bange, Geschäftsführer BARC, die diesjährigen Bewerbungen.

Link: www.barc.de



Content
NewsService
Dokument downloaden
     » Beitrag (PDF 355 kB)
Schimmel Media Verlag
»Call-Center-Experts:
Mehr Verkaufseffizienz und Servicequalität am Telefon


»CRM-Expert-Site:
Trends und Expertentipps für bessere Kundenbeziehungen


»Online-Marketing-Experts:
Ihr Richtungsweiser für erfolgreiches Online-Marketing


»Vertriebs-Experts:
Der innovative Coach für Vertrieb und Verkauf


CRM-Expert-Site ist der innovative Fachinformationsdienst von Martina Schimmel und dem CRM-Expertenrat mit Beraterbrief und Wissens- und Downloaddatenbank für CRM und Kundenmanagement.
Hier finden Sie Fachwissen, Know-how, Checklisten, Formulare, Präsentationen und Tipps für CRM.